Qualifizierende Ausbildung von jungen Frauen zu „ICT Fachfrauen in Anwendungssoftware“

Kurzbeschreibung des Projekts

 

ICT Ausbildung 7

  ICT Ausbildung 21

Die Bildung von Mädchen ist der Schlüssel zum Erfolg, vor allem im IT- Zeitalter.

Zugang zur Bildung gibt denen Perspektive und Chancen auf ein unabhängiges

Leben nicht nur in Rwanda, davon sind wir überzeugt!

 

Das Projekt “Qualifizierende Ausbildung von jungen Frauen zu „ICT Fachfrauen in Anwendungssoftware“ führt eine 6 monatige qualifizierende Ausbildung von jungen Frauen zu „ICT Fachfrauen in Anwendungssoftware“ durch mit Zusatzsprachprofilen in kaufmännischen Englisch und Französisch.

Zielgruppe sind Mädchen und junge Frauen in ländlichen Gegenden, die nach der Grundschule keine Chance hatten weiterführende Sekundarschulen zu besuchen. Auch Absolventinnen der Sekundarschulen ohne ausreichende Computerkenntnisse werden ausgebildet.

 

Vorrangiges Ziel der Ausbildung ist es die Beschäftigungsfähigkeit dieser jungen Frauen auf dem mehr und mehr von IT bestimmten Arbeitsmarkt deutlich zu erhöhen. Partner für die Umsetzung des Projektes vor Ort ist das ICT Telecentre T-COMMIT in Byangabo.

 

Am Ende der Ausbildung bekommen die jungen Frauen ein qualifiziertes Abschlusszeugnis, das ihre Kenntnisse zeigt und die Fähigkeit zu selbständigem und zielstrebigem Arbeiten beweist.

 

    ICT Ausbildung 3 ICT Ausbildung 2

Das Projekt passt genau in den strategischen Entwicklungsplan „Vision 2020“ der rwandischen Regierung, die den ICT-Bereich zum Motor der Entwicklung machen will.

 

Kosten der Ausbildung:

Die Ausbildung im Telecentre dauert 6 Monate und kostet rund 120€ kosten pro Teilnehmerin, das sind ca. 20€ im Monat für 6 Monate, weniger als 1€ pro Tag!   Diese Ausbildungsgebühren sollten im Normalfall von Teilnehmerinnen übernommen werden und dienen zur Bezahlung der Lehrkräfte und zur teilweisen Abdeckung der laufenden Ausbildungskosten Kosten.

Diese Ausbildungsgebühren sind zugleich die größte Herausforderung, denn nur wenige Familien in ländlichen Gegenden, wo das ICT Telecentre engagiert ist, können sich 1€ pro Tag leisten. Darum brauchen diese Mädchen unsere Unterstützung.  Denn, in Rwanda gibt es kaum Sozialsysteme, die benachteiligten Jugendlichen auffangen. Ohne Bildung haben solche Jugendliche kaum Zukunftsperspektive. Mit unserem nachhaltigem Projekt haben sie aber eine Perspektive.  Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

ICT Ausbildung 11ICT Ausbildung 14

Und so können Sie uns unterstützen:

– Mit 240 € (20 € pro Monat für ein Jahr, weniger als 1 € pro Tag) finanzieren Sie beispielsweise die IT   Berufsausbildung für 2 junge Frauen

– Sie können unsere Projekte mit einer einmaligen oder regelmäßigen Zuwendung unterstützen

– Machen Sie Ihren Geburtstag, Firmenjubiläum, Sportwettkampf oder ein anderes Ereignis zur Spendenaktion und sammeln Sie mit den Freunden (statt eines Geburtstagsgeschenks) für unser Projekt

– Durch Corporate Social Responsability als Unternehmen können Sie eine Projektpatenschaft übernehmen.

– Übernehmen Sie eine Ausbildungs-Patenschaft

ICT Ausbildung 19

 ICT Ausbildung 17 ICT Ausbildung 18

Die Ausbildung der ersten 15 Mädchen ist abgeschlossen und zwar mit

Unterstützung von CIM – Centrum für internationale Migration und Entwicklung im Auftrag des BMZ.

 

– Alle 15 Mädchen haben am Ende des Lehrgangs ein qualifiziertes Abschlusszeugnis bekommen

– Alle 15 Kursteilnehmerinnen haben ein mehrwöchiges Praktikum in einem Betrieb absolviert. Dort können sie auch Kontakte zur späteren Übernahme knüpfe

– Vom Telecentre bei der Jobsuche begleitet, alle alle Teilnehmerinnen haben nach der Beendigung der Ausbildung eine Beschäftigung gefunden

ICT Ausbildung 20

 

 

SPENDE und UNTERSTÜTZUNG

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen wollen, überweisen Sie bitte den Betrag auf unten stehendes Konto.

 

Bankverbindung

Bank: Sparkasse Köln

Kto.Nr.           9582974

BLZ:           37050198

Stichwort: Kinderfreizeitwoche 2013

IBAN:                             DE74 3705 0198 0009 5829 74
SWIFT-/BIC Code:    COLSDE33XXX

 

Bei Beträgen ab € 50 erhalten Sie eine Spendenbescheinigung bei. Ihre Spenden kommen 100% dem Projekt zugute, denn wir arbeiten ehrenamtlich.

 Wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

 

Ansprechpartner:

Providence Tuyisabe

Vorstandsvorsitzender

Email: providence.tuyisabe@yambusi.de

 

oder

Annonciata Haberer

Stellvertetende Vorstandsvorsitzende

Email: annie.haberer@web.de

 

Unser Verein ist wegen Förderung der mildtätigen Zwecke nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes München vom 13.11.2012 von der Körperschaftssteuer und von der Gewerbesteuer befreit!