Diaspora news

Rwandan Diaspora in Germany construct 180.000€ worth of facilities in Musanze

Stories by:  Igihe.com, Express News Rwanda, VIDEO Rwanda Television, Kigali Today Other related stories:  New and well equipped – Nyarubara Primary School: Improvement of primary education Rwanda: Verbesserung der Bildungssituation in District MUSANZE Rwandan Diaspora in Germany have 20017 contributed in constructing Rwf 170 million (180.000,–€) worth of facilities aimed at changing lives of the [&hellip

Berichtsjahr 2016 – Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.

Berichtsjahr 2016 – Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.   RDD e.V. Projektbericht Jahr 2016_Vf1_kompr Grußwort des Vorstandsvorsitzendes Liebe Mitglieder und Interessierte, Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. Viel ist passiert sowohl in unseren jeweiligen „Community-Regionen“ als auch in der Heimat, in Rwanda. Zum ersten Mal veröffentlichen wir eine konsolidierte Berichterstattung. Auf folgende Seiten [&hellip

New and well equipped – Nyarubara Primary School: Improvement of primary education

  Click on the link below to see the newly inaugurated classrooms by the Rwanda Community in Germany   New and well equipped classrooms   Nyarubara Primary School: old facility and classrooms vs. new well equipped classrooms         It took time to be built, but there are now nearly completed: 15 new and [&hellip

RwaCom Germany: Kultur-, Bildung- und Freizeitwoche für Kinder: 30.07. – 06.08.2017

Ratzeburg: Kultur-, Bildung- und Freizeitwoche für Kinder 2017: 30.7. – 06.08.2017 2017_Anmeldformular_RDD e.V. Freizeitwoche_Ratzeburg vom 30.7.-6.8.2017 Flyer Icyumweru cy´umuco n´imyidagaduro abana Nyarwanda 2017 Flyer_Kultur-Bildung & Freizeitwoche 2017 Projektbeschreibung   Banyarwanda, Bavandimwe,   Kugirango mushobore gukora Programme y´umwaka utaha tuboherereje ibyerekeranye n´icyumweru cyagenewe abana Nyarwanda 2017.   Diaspora nyarwanda yo mu Budage  irimo gutegura ku nshuro [&hellip

MUNICH – MUSANZE: Verbesserung der Ausbildungsqualität und der beruflichen Handlungsfähigkeit – Aufbau eines modernen Näherinnen-Ausbildungszentrums

Projektziel ist die „Verbesserung der Ausbildungsqualität und der beruflichen Handlungsfähigkeit“. Auf dieser Basis wird das Projekt bessere Ausbildungs- und Lernmöglichkeiten schaffen, so dass die angehenden NäherInnen mittelfristig in diesem Bereich einen Wettbewerbsvorteil haben. Berufsausbildung ist ein der entscheidenden Schlüssel und Bestandteile der menschlichen Sozial-Entwicklung. Wer Wissen hat, wer lesen, schreiben und Handwerkliches kann, ist weniger [&hellip

RwaCom Germany: Kultur-, Bildung- und Freizeitwoche für Kinder: vom 2.8. – 9.8.2015

  Für das fünfte Mal in Folge organisiert der Verein „Rwandische Diaspora in Deutschland e.V.“ eine Kultur-, Bildung und Freizeitwoche für Kinder. Das erste Mal fand die Woche im August 2011 in Kaub am Rhein, das zweite Mal im August 2012 in Fulda , das dritte Mal im August 2013 in Speyer, das vierte Mal [&hellip

Qualifizierende Ausbildung von jungen Frauen zu „ICT Fachfrauen in Anwendungssoftware“

Kurzbeschreibung des Projekts      Die Bildung von Mädchen ist der Schlüssel zum Erfolg, vor allem im IT- Zeitalter. Zugang zur Bildung gibt denen Perspektive und Chancen auf ein unabhängiges Leben nicht nur in Rwanda, davon sind wir überzeugt!   Das Projekt “Qualifizierende Ausbildung von jungen Frauen zu „ICT Fachfrauen in Anwendungssoftware“ führt eine 6 monatige qualifizierende [&hellip

Rwanda: Verbesserung der Bildungssituation in District MUSANZE

Das gesamte Projekt umfasst einen Neubau von 15 Klassenräumen bei bestehender Grundschule im Norden Rwandas am Fuße der Vulkanregion im „Bezirk NYARUBARA“.

Project: Telecentre and ICT for Development

This project has 2 important milestones: Equip the existing multipurpose T-CommiIT Telecentre ” Byangabo” with modern operational equipment and Establish and equip new „multipurpose Telecentre „ to modern attractive rural developing centres.

Phase 2: Ausbau und Ausstattung des „Näherinnen- Ausbildungszentrums“ zu einer modernen Ausbild

Bei dem jetzigen Projekt handelt es sich um eine Anschlussfinanzierung (die erste Ausstattung wurde gemeinsam von der GTZ, Sektorenvorhaben Migration und Entwicklung und der RDGN, Germany finanziert) und den Ausbau eines Ausbildungszentrums für Jungen Frauen und Mädchen, die kaum oder nur eine Grundschulausbildung abgeschlossen haben